badfetish.org tryfist.net trydildo.net

19.04.2011 11:09 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Odense feiert zweifelhaften Klassenerhalt

Einen Klassenerhalt mit bitterem Nachgeschmack konnte der dänische Erstligist HC Odense feiern. Der sich im Insolvenzverfahren befindliche Verein feierte einen 33:26-Auswärtserfolg bei Frederiksberg IF, während sich zeitgleich in der anderen Partie dieser Gruppe Roskilde und Ringkøbing mit einem 23:23-Unentschieden trennten. Anders als in der regulären Saison, wo bei Punktgleichheit der direkte Vergleich den Ausschlag für die Platzierung gibt, ist es in der Relegationsrunde so, dass die bessere Platzierung aus dem Grunddurchgang als einziges Kriterium zählt. Odense gelang so noch der Sprung auf zweiten Platz, Roskilde muss als Dritter in die Relegation, während Ringkøbing in der zweiten Liga verbleibt.

In der Parallelgruppe waren die Krääfteverhältnisse zwischen Erst- und Zweitligisten deutlicher verteilt. Aalborg DH gab sich auch im sechsten Spiel keine Blöße und besiegte den SK Aarhus klar mit 31:24. Das Team von Susann Müller rutschte als Siebter des Grunddurchgangs noch auf den neunten Platz der Gesamtwertung zurück. Die beiden Zweitligisten Silkeborg und Lyngby waren in den Duellen hingegen chancenlos und kämpften im internen Vergleich den Relegationsplatz aus. Nach dem 23:23 im ersten Spiel wurde auch die zweite Begegnung zur Nervenprobe. Silkeborg konnte seinen Heimvorteil nutzen und sich knapp mit 25:24 durchsetzen.

Im Modus best-of-three kämpfen Roskilde und Silkeborg nun den letzten Platz in der höchsten dänischen Liga aus. Roskilde, erst im Vorjahr ins Oberhaus aufgestiegen hat im möglicherweise entscheidenden dritten Spiel den Heimvorteil auf seiner Seite. Für Absteiger SønderjyskE kehrt der einstige Champions-League-Gewinner Slagelse in die erste Liga zurück.



cs