06.04.2011 10:30 Uhr - 1. Bundesliga - PM SG BBM Bietigheim

Nächster Neuzugang für SG BBM

Neu in Bietigheim: Katrin SchneiderNeu in Bietigheim: Katrin Schneider
Quelle: Thomas Prenosil
Die Planungen für die neue Saison in der 2. Bundesliga laufen bei den Verantwortlichen der SG BBM Bietigheim weiter auf Hochtouren. Vom DJK/MJC Trier wechselt Rückraumspielerin Katrin Schneider ins Enztal.

Bereits am vergangenen Donnerstag konnte SG-Pressesprecher Thorsten Mast die 20-jährige Katrin Schneider bei einer Sponsorenveranstaltung als Neuzugang präsentieren. "Katrin verkörpert die drei Attribute, mit denen wir unser Konzept für den Frauenhandball bei der SG BBM beschreiben", erklärte er. "Leistungswillen, Leistungsorientierung, Identifizierung!" Mit diesem drei Schlagworten wollen die Enztäler in die neue Runde der 2. Bundesliga gehen.

Katrin Schneider verließ, dem Handball wegen, bereits mit 16 Jahren ihr Elternhaus in Ludwigshafen und wechselte zum DJK/MJC Trier in die 1. Bundesliga. Bereits in ihrer ersten Saison für die Miezen feierte sie auch ihre Premiere auf der europäischen Bühne. Die gelernte Bürokauffrau besuchte in Trier das Sportinternat "Europäische Akademie des Rheinland- Pfälzischen Sports."

Auf ihre Beweggründe für den Wechsel an die Enz angesprochen, erklärte die junge Rückraumspielerin: "Nach fünf Jahren in Trier brauchte ich eine Veränderung." Schneider, die in der abgelaufenen Saison 45 Treffer für die Trierer Miezen in der 1. Bundesliga erzielte hat, wird bei der SG BBM Bietigheim die Position im linken Rückraum einnehmen.