17.02.2011 14:44 Uhr - Champions League - dpa

Leipzigerin Haugen erneut verletzt

Der HC Leipzig muss erneut längere Zeit auf Rannveig Haugen verzichten. Die Norwegerin zog sich am Mittwochabend beim Sieg gegen den Liga-Kontrahenten VfL Sindelfingen einen Bandabriss am Schlüsselbein zu und fällt zunächst vier Wochen aus. Das teilte der deutsche Meister am Donnerstag mit. Haugen hatte nach einer dreimonatigen Verletzungspause erst seit knapp zwei Wochen wieder trainiert. Nun kam der erneute Rückschlag. Damit fehlt Haugen auch am Samstag im Champions-League-Spiel bei Dinamo Wolgograd.

Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Hauptrundenpartien wollen die Leipzigerinnen nun ihren ersten Sieg einfahren. «Wir wollen in Wolgograd gewinnen», sagte Trainer Heine Jensen vor dem Duell der beiden in der zweiten Runde bislang punktlosen Mannschaften. Am Freitagmorgen fliegen die Leipzigerinnen von Berlin über Moskau nach Wolgograd.