10.01.2011 07:52 Uhr - 1. Bundesliga - red

Bietigheim: Karolius freigestellt

"Karolius hat bei SG keine Zukunft", so überschrieb die Ludwigsburger Kreiszeitung gestern einen Vorbericht zum sonntäglichen Pokalspiel gegen die TV Nellingen und vermeldet damit eine weitere Reaktion des nach wie vor sieglosen schwäbischen Erstliga-Aufsteigers SG BBM Bietigheim.

Jenny KaroliusJenny Karolius
Quelle: sportseye.de
Neben vereinsinternen Gründen wurden auch sportliche genannt, die zumindest überraschen, da die Kreisläuferin die letzten Spiele trotz anhaltender Fußbeschwerden jeweils nahezu durchspielte und somit durchaus als Stütze der Mannschaft galt. So scheinen die vereinsinternen Gründe zu überwiegen, die den akut abstiegsbedrohten schwäbischen Verein zu weiterem personellen Aktionismus nach der Entlassung von Trainer Hagen Gunzenhauser bewogen haben dürften.

Gunzenhauser hatte Karolius an die Enz geholt und deren Haltung vor allem zur Art und Weise des Rauswurfs des Aufstiegstrainers gilt als ein offenes Geheimnis im Umfeld der SG BBM. Dem Vernehmen nach suchte Karolius als Teil des Mannschaftsrats das Gespräch und war daraufhin beurlaubt worden. Die sportliche Zukunft will die gebürtige Berlinerin erst einmal ruhig angehen. Für die aktuelle Saison hat sie dafür auch noch einen guten Monat Zeit, da die Wechselfrist erst am 15.2. endet.