11.11.2010 14:20 Uhr - 1. Bundesliga - fcb

Katrin Schröder bittet in Göppingen um Vertragsauflösung

Katrin Schröder will weg aus GöppingenKatrin Schröder will weg aus Göppingen
Quelle: sportseye.de
Beim Spiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen wurde Katrin Schröder schon beim Aufwärmen vermisst. Die 28-Jährige war nicht zum Spiel angetreten. Bereits vor der Partie machten Gerüchte die Runde, Schröder hätte den Verein verlassen. In der Pressekonferenz nach der Partie räumte der Verein ein, dass die Spielerin um Vertragsauflösung gebeten habe.

"Katrin Schröder hat um die Auflösung ihres Vertrages gebeten. Wir prüfen, wie wir mit diesem Wunsch umgehen. Das ist ein schwebender Zustand", kommentierte Pressesprecher Holger Riegel und fügte an: "Sie werden verstehen, das wir dazu nicht mehr sagen können." Göppingens Trainer Aleksandar Knezevic ging dennoch auf das dem Vernehmen nach gestern eingetroffene Schreiben der Kreisläuferin ein, die vor vier Jahren vom Thüringer HC ins Schwäbische gewechselt war: "Sie hat geschrieben, dass sie dies aus privaten Gründen möchte. Die Situation ist noch frisch. Wir müssen sehen, was die Zukunft bringt. Vielleicht bleiben wir so, vielleicht verpflichten wir noch eine Spielerin."