02.08.2010 08:41 Uhr - Jugend/Juniorinnen - PM DHB und red

Auftakt der U18-WM in der Dominikanischen Republik gegen Angola

In Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, steht die weibliche Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes ab Montag bei der U18-Weltmeisterschaft auf dem internationalen Prüfstand. Das Team von Jugend-Bundestrainerin Ute Lemmel und DHB-Trainer Arnold Manz muss sich in der Vorrunde nicht nur mit Angola, Argentinien und den Niederlanden, sondern auch mit U17-Europameister Dänemark auseinandersetzen.

Anne HubingerAnne Hubinger
Quelle: Carsten Krüger
"Der Flug und die Busfahrt waren anstrengend, aber wir sind gut angekommen. Das Hotel hier ist gut, die Anlage super, direkt am Strand! Fast wie im Uraub, aber wir haben natürlich andere Ziele hier", erklärte Ann-Cathrin Giegerich in ihrem WM-Blog auf der Vereinshomepage der FSG Sulzbach-Leidersbach und führt weiter aus: "Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und wir wollen unbedingt ins Viertelfinale". Nur die ersten beiden Nationen steigen ins Viertelfinale auf. Als Schlüsselspiel wird der Vergleich mit den Niederlanden erwartet. Die deutsche Mannschaft belegte im Vorjahr bei der EM Platz neun und kam als Nachrücker ins Teilnehmerfeld der Jugend-WM.

Das WM-Aufgebot der Jugend-Nationalmannschaft:

Tor: Ann-Cathrin Giegerich (FSG Sulzbach/Leidersbach), Melanie Veith (HSG Mannheim), Stefanie Praetzel (Rostocker HC)
Feld: Freya Stonawski (TuS Metzingen), Anne Hubinger (HSC 2000 Magdeburg), Julia Behnke (TSG Ketsch), Alexandra Mazzucco (ESV 1927 Regensburg), Helena Hertlein (TSV Ismaning), Kaya Diehl (HSG Bensheim-Auerbach), Marlene Windisch (HC Leipzig), Sina Ritter (HSG Blomberg-Lippe), Alisa Berger (Frisch Auf Göppingen), Nadja Greinert (SV Allensbach), Stefanie Hummel (HC Leipzig), Jaqueline Hummel (HC Leipzig), Evgenija Minevskaja (Thüringer HC)

Weltmeisterschaft, Spielplan der Vorrundengruppe A:

Montag, 2. August:
22:00 Uhr: Niederlande - Argentinien
24:00 Uhr: Angola - Deutschland


Dienstag, 3. August:
20:00 Uhr: Dänemark - Argentinien
22:00 Uhr: Deutschland - Niederlande


Mittwoch, 4. August:
24:00 Uhr: Angola - Dänemark


Donnerstag, 5. August:
20:00 Uhr: Niederlande - Angola
22:00 Uhr: Argentinien - Deutschland


Freitag, 6. August:
20:00 Uhr Deutschland - Dänemark


Samstag, 7. August:
20:00 Uhr: Dänemark - Niederlande
22:00 Uhr: Argentinien - Angola