Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2017/2018
10. Spieltag · 25.11.2017 · 18:45 Uhr
TV Beyeröhde-Wuppertal32:35
SV Union Halle-Neustadt
Sporthalle Buschenburg · Zuschauer : 150

Bisherige Begegnungen:

» anzeigen alle 11 Spiele

10 Spiele(g/u/v)
TV Beyeröhde-Wuppertal(4/0/6)
SV Union Halle-Neustadt(6/0/4)

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2017/2018
10. Spieltag · 25.11.2017 · 18:45 Uhr
TV Beyeröhde-Wuppertal32:35
SV Union Halle-Neustadt
Sporthalle Buschenburg · Zuschauer : 150

24.11.2017 - PM Vereine, red
Halle-Neustadt zu Gast bei heimstarken Handballgirls
Mit den letzten beiden Siegen hat sich der TV Beyeröhde an die Spitzengruppe der 2.Bundesliga heran "gepirscht", hierbei jedoch das Nervenkostüm seiner Fans stark strapaziert. In Herrenberg lag der TVB 55 Minuten lang knapp in Rückstand und drehte das Spiel erst in der Schlussphase. Am vergangenen Samstag gegen Werder Bremen sorgte ein kollektiver Blackout der Handballgirls zunächst für einen 2:12 Rückstand. Nach einer furiosen Aufholjagd konnte auch diese Partie letztlich noch mit 28:25 gewonnen werden. Es stellt sich allerdings die Frage: "Kann der TVB auch einfach?"

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2017/2018
10. Spieltag · 25.11.2017 · 18:45 Uhr
TV Beyeröhde-Wuppertal32:35
SV Union Halle-Neustadt
Sporthalle Buschenburg · Zuschauer : 150

27.11.2017 - PM Halle, red
Zerrissenes Trikot wird zum Symbol beim Auswärtssieg in Beyeröhde
Nach drei Auswärtsniederlagen in Folge konnten die Wildcats vom SV Union Halle-Neustadt am Samstagabend wieder in der Fremde gewinnen. Beim TV Beyeröhde konnte das Team von der Saale ein 32:35 (15:14) Auswärtssieg feiern. Von Beginn an sahen die 150 Zuschauer in der Sporthalle Buschenburg ein kampfbetontes Zweitligaspiel. Die Gastgeber aus Beyeröhde führten über weite Strecken des Spiels. Erst in der 53. Minute beim Stand von 30:31 übernahmen die Wildcats das erste Mal die Führung und gaben diese dann auch bis zum Schlusspfiff nicht mehr ab. Mit 17 Toren war Ramona Ruthenbeck die mit Abstand beste Spielerin bei Beyeröhde. Beim SV Union Halle-Neustadt konnten vor allem Mikaela Johansson und Sophie Lütke mit jeweils sieben Toren überzeugen.

Kurzstatistik:
TV Beyeröhde-WuppertalSV Union Halle-Neustadt
Torschützen: (9/1), (2), (17/9), (1), (1), (2), Lütke (7), (1), (3), (4/4), (6/1), (3), (2), (2), (7),
Siebenmeter:10/1010/5
Zeitstrafen:25
Rot:

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2017/2018
10. Spieltag · 25.11.2017 · 18:45 Uhr
TV Beyeröhde-Wuppertal32:35
SV Union Halle-Neustadt
Sporthalle Buschenburg · Zuschauer : 150


Scorer:
NameTore7m
Ruthenbeck, R.179/9
Adams, P.91/1
Janouskova, M.2-
Klinnert, L.2-
Fabisch, M.1-
Stefes, M.1-
Michailidis, S.--
Centini, D.--
Weste, J.--
Adeberg, N.--
Reinarz, M.--
Knippert, L.--
Tomlik, A.--
NameTore7m
Lütke, S.7-
Johansson, M.7-
Mikkelsen, H.61/1
Smit, N.44/4
Winkler, L.3-
Möschter, E.3-
Andreassen, S.2-
Reißberg, N.2-
Heimburg, S.1-
Gudelj, A.--
Reppe, T.--
Dietz, P.--
Plöger, J.--