Frauen · Champions League · Saison 2018/2019
4. Spieltag · 05.11.2018 · 19:00 Uhr
Györi ETO KC31:28
Thüringer HC

Bisherige Begegnungen:


3 Spiele(g/u/v)
Györi ETO KC(3/0/0)
Thüringer HC(0/0/3)

Frauen · Champions League · Saison 2018/2019
4. Spieltag · 05.11.2018 · 19:00 Uhr
Györi ETO KC31:28
Thüringer HC

05.11.2018 - PM THC, red
Thüringer HC will in Györ "zeigen, wie schnell wir gelernt haben"
Am Samstag Heimspiel in der Bundesliga, Mittwoch zum Achtelfinalspiel im DHB-Pokal nach Berlin und am Sonntag früh geht es schon wieder nach Györ, wo der THC am Montagabend auf die weltbeste Frauenhandball-Mannschaft in der Champions League antritt. Für Herbert Müller ist das eine Woche der Extreme.

Frauen · Champions League · Saison 2018/2019
4. Spieltag · 05.11.2018 · 19:00 Uhr
Györi ETO KC31:28
Thüringer HC

05.11.2018 - Franziska Braun und Roman Knabe, THC sowie dpa
Thüringer HC muss sich in Györ geschlagen geben
Der Thüringer HC hat auch das vierte Spiel der Vorrunde in der Handball-Champions-League der Frauen verloren. Am Montagabend unterlag das Team von Trainer Herbert Müller beim ungarischen Vertreter Györ ETO KC knapp mit 28:31 (15:19), nachdem es schon im Hinspiel mit 22:38 deutlich unterlegen gewesen war. Nationalspielerin Alicia Stolle war mit acht Toren beste Werferin bei den Thüringerinnen. Kapitänin Iveta Luzumova steuerte sieben Treffer und drei Assists bei. Beste Werferin für die Gastgeberinnen war mit sechs Toren Anne Mette Hansen.

Kurzstatistik:
Györi ETO KCThüringer HC
Torschützen:
Siebenmeter://
Zeitstrafen:
Rot: