Frauen · Champions League · Saison 2011/2012
15. Spieltag · 05.05.2012 · 17:15 Uhr
Györi ETO KC29:27
ZRK Buducnost Podgorica

Bisherige Begegnungen:

» anzeigen alle 25 Spiele

24 Spiele(g/u/v)
Györi ETO KC(10/0/0)
ZRK Buducnost Podgorica(0/0/10)

Frauen · Champions League · Saison 2011/2012
15. Spieltag · 05.05.2012 · 17:15 Uhr
Györi ETO KC29:27
ZRK Buducnost Podgorica

02.05.2012 - red
Jakob Vestergaard zum Champions League Finale: Beide können gewinnen
Am kommenden Wochenende beginnt die Finalserie n der Champions League der Frauen, Györ fordert dann Podgorica. Beide Mannschaften seien auf einem Level, meint Jakob Vestergaard. Der ehemalige Champions League-Gewinner mit Viborg analysierte auf eurohandball.com die Ausgangslage.

Frauen · Champions League · Saison 2011/2012
15. Spieltag · 05.05.2012 · 17:15 Uhr
Györi ETO KC29:27
ZRK Buducnost Podgorica

05.05.2012 - fcb/dpa
Bojana Popovic hält die Tür für Buducnost offen
Es war ein spannendes Hinspiel im Finale um den Titel in der Champions League der Frauen am heutigen Samstag in der Veszprem Arena. In der Heimstatt, Györ musste das Endspiel in einer größeren Halle austragen, legten die Gastgeberinnen zunächst 3:0 vor, ehe Buducnost nach zehn Minuten ins Spiel kam. Mit Ballverlusten machten sich die Ungarinnen das Leben in der ersten Hälfte selbst schwer und mussten kurz vor der Pause den 12:12-Ausgleich hinnehmen. Bis zur 45. Minute konnten sich die Gastgeberinnen nicht absetzen, weil die Gäste aus Podgorica immer wieder nachsetzten. Györs Endspurt auf 29:24 schien Buducnost dann nichts entgegen zu setzen, doch Bojana Popovic (14) sorgte mit wichtigen Aktionen für den 29:27-Endstand - eine gute Ausgangsposition für Buducnost Podgorica im Rückspiel am kommenden Sonntag. Auch Clara Woltering drehte in der wichtigen Phase auf und wehrte insgesamt 15 Würfe ab.

Kurzstatistik:
Györi ETO KCZRK Buducnost Podgorica
Torschützen:
Siebenmeter://
Zeitstrafen:
Rot:
jxxx.asia jporn.asia jadult.asia