Frauen · EHF European Cup · Saison 2009/2010
Frisch Auf Göppingen28:40
Buxtehuder SV
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 2200

Bisherige Begegnungen:
10.04.20211. BLBuxtehuder SV - Frisch Auf Göppingen27:28
27.12.20201. BLFrisch Auf Göppingen - Buxtehuder SV20:31
16.05.20201. BLFrisch Auf Göppingen - Buxtehuder SV0:0
01.02.20201. BLBuxtehuder SV - Frisch Auf Göppingen23:20
20.04.20191. BLBuxtehuder SV - Frisch Auf Göppingen34:22
27.12.20181. BLFrisch Auf Göppingen - Buxtehuder SV28:34
17.03.20181. BLFrisch Auf Göppingen - Buxtehuder SV28:34
18.10.20171. BLBuxtehuder SV - Frisch Auf Göppingen25:21
16.04.20171. BLFrisch Auf Göppingen - Buxtehuder SV28:32
19.11.20161. BLBuxtehuder SV - Frisch Auf Göppingen37:28

» anzeigen alle 36 Spiele

35 Spiele(g/u/v)
Frisch Auf Göppingen(1/1/8)
Buxtehuder SV(8/1/1)

Frauen · EHF European Cup · Saison 2009/2010
Frisch Auf Göppingen28:40
Buxtehuder SV
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 2200

16.05.2010 - Holger Riegel - FA Frauen
Das deutsche Finale im Challenge Cup: Göppingen empfängt Buxtehude
Am heutigen Sonntag ist es soweit. Um 16.00 Uhr wird in der EWS Arena das Hinspiel im Finale um den europäischen Challenge Cup angepfiffen. Dann spielen die Handballerinnen von Frisch Auf und der Buxtehuder SV um den Europapokal. Die Vorfreude in beiden Lagern ist groß, keine Frage, die beiden Endspiele sind sowohl im Süden wie auch im Norden der Höhepunkt zum Saisonfinale.

Frauen · EHF European Cup · Saison 2009/2010
Frisch Auf Göppingen28:40
Buxtehuder SV
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 2200

16.05.2010 - Felix Buß - handball-world.com
Challenge Cup Finale: Buxtehude düpiert Göppingen im Hinspiel mit 40:28
Das hatten sich die Gastgeber anders vorgestellt: Mit einem Erfolg im Challenge Cup sollte die Saison international zu einem positiven Abschluß geführt und die scheidenden Spielerinnen würdig verabschiedet werden - möglichst mit einem Titel. Doch nur bis zum 16:16 (28.) konnte das Team aus dem Filstal das Spiel offen gestalten und verlor danach sichtlich den Faden. Über den 19:16-Pausenstand, das 25:19 (40.) und 30:20 (46.) spielten sich die Buxtehuderinnen in einen wahren Rausch, der auch von taktischen Maßnahmen der Gäste nicht mehr zu stoppen war. Lütz, Stapelfeldt, Bülau und Klein voran stieß der BSV die Tür zum Gewinn des Challenge Cups weit auf. Bei dem 40:28-Auswärtserfolg Buxtehudes hatte Göppingen vor 2.200 Zuschauern letztlich nur eine Statistenrolle inne.

Kurzstatistik:
Frisch Auf GöppingenBuxtehuder SV
Torschützen:
Siebenmeter://
Zeitstrafen:
Rot: