Frauen · 1. Bundesliga · Saison
16. Spieltag · 04.02.2006 · 18:00 Uhr
Thüringer HC31:27
TSV Bayer 04 Leverkusen
· Zuschauer : 1000
Schiedsrichter : Matthias Knapp & Martin Puchinger
Spielfilm:
3:0, 5:2, 6:4, 7:6, 11:6, 14:8, 15:11, 17:13 (HZ); 18:15, 19:18, 22:22, 25:23, 26:25, 30:25, 31:27 (EN)


Bisherige Begegnungen:
04.05.20191. BLThüringer HC - TSV Bayer 04 Leverkusen29:26
06.01.20191. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - Thüringer HC17:24
26.05.20181. BLThüringer HC - TSV Bayer 04 Leverkusen30:24
31.01.20181. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - Thüringer HC27:28
10.05.20171. BLThüringer HC - TSV Bayer 04 Leverkusen28:18
16.11.20161. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - Thüringer HC26:27
03.02.20161. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - Thüringer HC19:28
12.09.20151. BLThüringer HC - TSV Bayer 04 Leverkusen30:23
25.03.20151. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - Thüringer HC25:29
15.10.20141. BLThüringer HC - TSV Bayer 04 Leverkusen28:25

» anzeigen alle 36 Spiele

35 Spiele(g/u/v)
Thüringer HC(10/0/0)
TSV Bayer 04 Leverkusen(0/0/10)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison
16. Spieltag · 04.02.2006 · 18:00 Uhr
Thüringer HC31:27
TSV Bayer 04 Leverkusen
· Zuschauer : 1000
Schiedsrichter : Matthias Knapp & Martin Puchinger

03.02.2006 - Roman Knabe und Frank-Michael Rall
Tabellenführer Leverkusen reist zum THC
Am morgigen Samstag, den 4. Februar um 18 Uhr trifft der Thüringer HC in heimischer Umgebung auf die Mannschaft vom TSV Bayer Leverkusen. Mit dem Tabellenführer kommt die zurzeit stärkste, weil beständigste Mannschaft der Liga in die Salza-Halle.

Frauen · 1. Bundesliga · Saison
16. Spieltag · 04.02.2006 · 18:00 Uhr
Thüringer HC31:27
TSV Bayer 04 Leverkusen
· Zuschauer : 1000
Schiedsrichter : Matthias Knapp & Martin Puchinger

04.02.2006 - Christian Stein, red
Thüringer HC besiegt den Tabellenführer
Bayer Leverkusen hat beim Thüringer HC die erste Niederlage im Jahr 2006 kassiert. In Abwesenheit von Cheftrainerin Renate Wolf unterlag die Werkssieben mit 27:31 (13:17). Für die Rheinländerinnen war es nach dem Bundesligaauftaktspiel in Trier erst die zweite Auswärtsniederlage in der Saison, während der Aufsteiger nach seiner besten Saisonleistung mit acht Siegen nun über ein ausgeglichenes Punktekonto verfügt. Während der gesamten Spielzeit konnte Leverkusen kein einziges Mal in Führung gehen und kam nur Mitte der zweiten Halbzeit für kurze Zeit zum Ausgleich, bevor sich der THC nach vier Treffern in Folge vorentscheidend auf 30:25 unter dem Jubel der 1.000 Zuschauer in der ausverkauften Salza-Halle absetzen konnte.

Kurzstatistik:
Thüringer HCTSV Bayer 04 Leverkusen
Torschützen:
Siebenmeter://
Zeitstrafen:
Rot: