Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2010/2011
25. Spieltag · 27.04.2011 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg23:34
Thüringer HC
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 1340
Schiedsrichter : Ralf Damian & Frank Wenz

Bisherige Begegnungen:
15.09.20191. BLThüringer HC - VfL Oldenburg36:19
13.03.20191. BLThüringer HC - VfL Oldenburg36:23
10.10.20181. BLVfL Oldenburg - Thüringer HC25:36
01.09.2018SCThüringer HC - VfL Oldenburg35:23
21.02.20181. BLThüringer HC - VfL Oldenburg37:27
17.09.20171. BLVfL Oldenburg - Thüringer HC27:34
15.02.20171. BLThüringer HC - VfL Oldenburg37:25
21.09.20161. BLVfL Oldenburg - Thüringer HC23:27
23.03.2016DHB-PVfL Oldenburg - Thüringer HC28:31
10.02.20161. BLThüringer HC - VfL Oldenburg34:29

» anzeigen alle 38 Spiele

37 Spiele(g/u/v)
VfL Oldenburg(0/0/10)
Thüringer HC(10/0/0)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2010/2011
25. Spieltag · 27.04.2011 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg23:34
Thüringer HC
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 1340
Schiedsrichter : Ralf Damian & Frank Wenz

27.04.2011 - pm/dpa
Oldenburg arbeitet an Überraschung - Surkova kündigt Abschied an
Dominieren, die Linie bestimmen und den Heimvorteil nutzen: Die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg gehen selbstbewusst ins Playoff-Halbfinale am heutiigen Mittwoch (27.4.2011, 19.30 Uhr, EWE ARENA) gegen den nominell favorisierten Thüringer HC. Entschieden wird das Duell um den Finaleinzug am kommenden Samstag (30.4., 15 Uhr) in Bad Langensalza. Für das erste Duell kündigt Oldenburgs Trainer Leszek Krowicki an: "In unserem Heimspiel gibt es keinen Außenseiter. Wir wollen gewinnen. Wir kämpfen um eine gute Ausgangsposition." "Noch vier Spiele bis zum deutschen Meistertitel und zwei bis zum Pokal. Da brauche ich die Mannschaft nicht extra zu motivieren", meinte THC-Trainer Herbert Müller im Gespäch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2010/2011
25. Spieltag · 27.04.2011 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg23:34
Thüringer HC
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 1340
Schiedsrichter : Ralf Damian & Frank Wenz

27.04.2011 - dpa, red
Thüringer HC steht mit einem Bein im Finale
Die Handballerinen des Thüringer HC haben in der ersten Halbfinalpartie um die deutsche Meisterschaft einen Kantersieg gefeiert. Der Vorrundensieger gewann am Mittwoch beim VfL Oldenburg mit 34:23 (17:13). Damit haben die Oldenburgerinnen nur noch eine theoretische Chance, im Rückspiel den THC am Einzug ins Finale zu hindern. Mit zwölf Treffern war Katrin Engel maßgeblich am Auswärtssieg beteiligt. Aufseiten von Oldenburg waren Angie Geschke und Lydia Jakubisova mit je fünf Toren die erfolgreichsten Werferinnen.

Kurzstatistik:
VfL OldenburgThüringer HC
Torschützen:Neuendorf (2), Geschke (5), Badenhop (1), Kethorn (1), Wenzl (2), Jakubisová (5/3), Schirmer (2), Abbingh (3/2), van der Heijden (2), Borges Mesquita (5), Subke (3), Engel (12/5), van der Wissel (1), Reiche-Hupel (4), Garcia Almendaris (1), Wohlbold (2), Snelder (6),
Siebenmeter:5/65/7
Zeitstrafen:34
Rot:

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2010/2011
25. Spieltag · 27.04.2011 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg23:34
Thüringer HC
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 1340
Schiedsrichter : Ralf Damian & Frank Wenz


Scorer:
NameTore7m
Jakubisová, L.53/3
Geschke, A.5-
Abbingh, L.32/3
Schirmer, M.2-
Wenzl, J.2-
van der Heijden, L.2-
Neuendorf, S.2-
Kethorn, W.1-
Badenhop, A.1-
Birke, K.--
Hetmanek, B.--
Surkova, T.--
Renner, J.--
Stefansdottir, T.--
NameTore7m
Engel, K.125/6
Snelder, D.6-
Borges Mesquita, I.5-
Reiche-Hupel, N.4-
Subke, S.3-
Wohlbold, K.2-
Garcia Almendaris, F.1-
van der Wissel, P.1-
März, M.--
Minevskaja, S.--
Popluharova, P.--
Nadgornaja Mansson, N.-0/1
Blazek, P.--