Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2008/2009
14. Spieltag · 24.01.2009 · 19:30 Uhr
HSG Blomberg-Lippe28:34
VfL Oldenburg
Phoenix Contact-Arena Lemgo (Lipperlandhalle) · Zuschauer : 1500
Ausführlicher Liveticker

Bisherige Begegnungen:
09.11.20191. BLHSG Blomberg-Lippe - VfL Oldenburg33:27
30.03.20191. BLHSG Blomberg-Lippe - VfL Oldenburg33:30
28.10.20181. BLVfL Oldenburg - HSG Blomberg-Lippe35:28
18.02.20181. BLVfL Oldenburg - HSG Blomberg-Lippe30:34
13.09.20171. BLHSG Blomberg-Lippe - VfL Oldenburg26:30
14.05.20171. BLVfL Oldenburg - HSG Blomberg-Lippe36:28
25.01.20171. BLHSG Blomberg-Lippe - VfL Oldenburg31:25
08.05.20161. BLVfL Oldenburg - HSG Blomberg-Lippe28:25
24.01.20161. BLHSG Blomberg-Lippe - VfL Oldenburg31:31
04.03.20151. BLVfL Oldenburg - HSG Blomberg-Lippe20:22

» anzeigen alle 32 Spiele

31 Spiele(g/u/v)
HSG Blomberg-Lippe(5/1/4)
VfL Oldenburg(4/1/5)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2008/2009
14. Spieltag · 24.01.2009 · 19:30 Uhr
HSG Blomberg-Lippe28:34
VfL Oldenburg
Phoenix Contact-Arena Lemgo (Lipperlandhalle) · Zuschauer : 1500
Ausführlicher Liveticker

23.01.2009 - PM Vereine
"Gefühltes Spitzenspiel": VfL will sich steigern, Blomberg will die Trendwende
Wieder den Anschluss an die Bundesliga-Spitze herstellen wollen die Handballerinnen des VfL Oldenburg am morgigen Samstagabend bei ProVital Blomberg-Lippe. Am Mittwochabend hatte der aktuelle Tabellenvierte beim Meister 1. FC Nürnberg mit 27:32 seine höchste Saisonniederlage kassiert, beim Challenge-Cup-Teilnehmer Blomberg erwartet VfL-Trainer Leszek Krowicki aber eine "Trotzreaktion". Blomberg weicht für diese Partie zum zweiten Mal in dieser Saison in die 5000 Plätze große Lipperlandhalle aus und steht unter Druck, ein weiteres Abrutschen in der Tabelle soll unbedingt verhindert werden.

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2008/2009
14. Spieltag · 24.01.2009 · 19:30 Uhr
HSG Blomberg-Lippe28:34
VfL Oldenburg
Phoenix Contact-Arena Lemgo (Lipperlandhalle) · Zuschauer : 1500
Ausführlicher Liveticker

24.01.2009 - PM Vereine
Blomberg unterliegt Oldenburg vor 1.600 Zuschauern
Eine enttäuschende Vorstellung zeigte Frauenhandball-Bundesligist ProVital Blomberg-Lippe heute Abend vor 1.600 Zuschauern in der Lemgoer Lipperlandhalle. Challenge-Cup-Sieger VfL Oldenburg untermauerte mit dem ungefährdeten 34:28 (16:12) –Sieg seine Ambitionen auf einen Play-Off-Platz, während das Team von André Fuhr durch die dritte Niederlage in Folge auf Rang zehn zurückfiel und wieder um den Klassenerhalt bangen muss, lediglich vier Punkte trennen die Gastgeberinnen noch von den Abstiegsplätzen.

Kurzstatistik:
HSG Blomberg-LippeVfL Oldenburg
Torschützen:
Siebenmeter:0/00/0
Zeitstrafen:00
Rot: