badfetish.org tryfist.net trydildo.net

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
9. Spieltag · 30.12.2017 · 18:00 Uhr
VfL Oldenburg29:31
TSV Bayer 04 Leverkusen

Bisherige Begegnungen:
08.05.20201. BLVfL Oldenburg - TSV Bayer 04 Leverkusen0:0
24.01.20201. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - VfL Oldenburg26:25
17.03.20191. BLVfL Oldenburg - TSV Bayer 04 Leverkusen24:27
21.10.20181. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - VfL Oldenburg35:19
29.04.20181. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - VfL Oldenburg27:31
20.05.20171. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - VfL Oldenburg25:30
08.02.20171. BLVfL Oldenburg - TSV Bayer 04 Leverkusen23:23
27.03.20161. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - VfL Oldenburg32:32
01.11.20151. BLVfL Oldenburg - TSV Bayer 04 Leverkusen24:29
01.03.20151. BLTSV Bayer 04 Leverkusen - VfL Oldenburg29:26

» anzeigen alle 41 Spiele

40 Spiele(g/u/v)
VfL Oldenburg(2/3/5)
TSV Bayer 04 Leverkusen(5/3/2)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
9. Spieltag · 30.12.2017 · 18:00 Uhr
VfL Oldenburg29:31
TSV Bayer 04 Leverkusen

30.12.2017 - PM Vereine, red
Duell der Dinos: Oldenburg erwartet heute Leverkusen
Zum Abschluss der englischen Woche erwartet der VfL Oldenburg am heutigen Samstag (18 Uhr) in der EWE-Arena die Werkselfen aus Leverkusen zum Duell der Bundesliga-Dinos. Kein anderes Team in der Bundesliga spielt länger in der Beletage des Frauenhandballs als die beiden Konkurrenten die derzeit die Plätze Fünf (VfL) und Acht (Bayer) belegen und gerademal zwei Punkte auseinanderliegen.

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
9. Spieltag · 30.12.2017 · 18:00 Uhr
VfL Oldenburg29:31
TSV Bayer 04 Leverkusen

31.12.2017 - Berrnd Teuber
Packendes Traditionsduell vor ausverkauftem Haus: Oldenburg unterliegt Leverkusen
Welch eine Kulisse beim Traditionsduell gegen die Werkselfen aus Leverkusen. Vor 2200 Zuschauern musste sich der VfL Oldenburg dem Konkurrenten vom Rhein mit 29:31 geschlagen geben und geht nun als Achtplatzierter ins Jahr 2018. Die Zuschauer bekamen ein spannendes Spiel zu sehen in dem der VfL über die ganze Spielzeit einem Rückstand hinterherlaufen mussten. "Leverkusen hat verdient gewonnen. Wir haben zeitweise zu viele technische Fehler gemacht und zu oft frei vor dem Tor verworfen. Kämpferisch bin ich voll und ganz mit dem Team zufrieden. Außerdem bin stolz darauf, dass wir solange einem Team das sowohl was die Quantität als auch die Qualität betrifft sportlich besser besetzt ist als wir Paroli bieten konnten", zeigte sich Niels Bötel nicht ganz zufrieden mit der Chancenauswertung seines Teams.

Kurzstatistik:
VfL OldenburgTSV Bayer 04 Leverkusen
Torschützen:Geschke (10/3), Birke (4), Wenzl (6/3), (2), (4), (1), (1), (1), Karolius (7), Jochin (3), Mietzner (3), Potocki (3), Berndt (5/3), (2), Seidel (2), (3), (2), (1),
Siebenmeter:6/106/4
Zeitstrafen:24
Rot:

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
9. Spieltag · 30.12.2017 · 18:00 Uhr
VfL Oldenburg29:31
TSV Bayer 04 Leverkusen


Scorer:
NameTore7m
Geschke, A.103/5
Wenzl, J.63/4
Behrend, J.4-
Birke, K.4-
Hartstock, C.2-
Spur Petersen, S.1-
Staal, M.10/1
Roller, A.1-
Martens, J.--
Kohorst, M.--
Prante, G.--
Winter, J.--
Renner, J.--
Fragge, L.--
NameTore7m
Karolius, J.7-
Berndt, K.53/4
Mietzner, F.3-
Jurgutyte, Z.3-
Jochin, A.3-
Potocki, S.3-
van de Wiel, A.2-
Bruggeman, A.2-
Seidel, A.2-
Berger, A.1-
Zschocke, M.--
Gedroit, M.--
Rode, E.--
Meijer, J.--
Kramarczyk, K.--
Zec, B.--