Frauen · 1. Bundesliga · Saison
19. Spieltag · 24.02.2007 · 16:30 Uhr
VfL Oldenburg29:25
Kurpfalz Bären
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 360
Schiedsrichter : Colin Hartmann & Stefan Schneider
Ausführlicher Liveticker
Spielfilm:
=> Statistik und Spielverlauf


Bisherige Begegnungen:


7 Spiele(g/u/v)
VfL Oldenburg(7/0/0)
Kurpfalz Bären(0/0/7)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison
19. Spieltag · 24.02.2007 · 16:30 Uhr
VfL Oldenburg29:25
Kurpfalz Bären
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 360
Schiedsrichter : Colin Hartmann & Stefan Schneider
Ausführlicher Liveticker

23.02.2007 - Ole Rosenbohm - VfL Oldenburg
Personal-Puzzle beschäftigt VfL-Trainer: Oldenburg will gegen Ketsch Sieg erkämpfen
Mitunter ist es kompliziert, die richtige Wahl in Sachen Aufstellung zu treffen. Vor der Handball-Bundesliga-Partie des VfL Oldenburg gegen die TSG Ketsch (Samstag, 16.30 Uhr, EWE Arena) müssen die VfL-Verantwortlichen gleich mehrere Faktoren berücksichtigen. Denn nach dem Abgang der Spielerinnen Irina Pusic sowie Milica Danilovic und den möglichen Ausfällen von Torfrau Heike Zornow (Schmerzen am Arm) und Magdalena Urdea (Armbruch) stehen nicht weniger als sieben Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft im VfL-Kader. Kompliziert wird es für Oldenburgs Trainer Leszek Krowicki (und die Verantwortlichen der Zweiten) aber auch, da das VfL-Zweitliga-Team noch am gleichen Abend in der Robert-Schumann-Halle auf die TSG Wismar trifft. 


Frauen · 1. Bundesliga · Saison
19. Spieltag · 24.02.2007 · 16:30 Uhr
VfL Oldenburg29:25
Kurpfalz Bären
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 360
Schiedsrichter : Colin Hartmann & Stefan Schneider
Ausführlicher Liveticker

25.02.2007 - Ole Rosenbohm - VfL Oldenburg
VfL Oldenburg atmet auf: Klassenerhalt nach 29:25 gegen Ketsch gesichert
Die Negativserie des VfL Oldenburg ist gerissen. Am Samstag gelang dem Bundesligisten mit einem 29:25 (13:9) der erste Sieg nach sieben Pflichtspielniederlagen hintereinander und die damit fast sicher feststehende Qualifikation für die Platzierungsspiele um die Ränge fünf bis zehn. Der Tabellenletzte Borussia Dortmund kann nicht mehr an Oldenburg vorbeiziehen. Der Vorletzte Frisch Auf Göppingen müsste neben sechs Punkten in drei Spielen auch 100 Tore auf das Team von Trainer Leszek Krowicki gutmachen. Nur drei Stunden nach dem Abpfiff feierte die zweite Mannschaft des VfL in der Zweiten Liga Nord einen 26:24 (14:11)-Sieg gegen die TSG Wismar. Sechs Spielerinnen waren an beiden Siegen beteiligt. 

Kurzstatistik:
VfL OldenburgKurpfalz Bären
Torschützen:
Siebenmeter:0/00/0
Zeitstrafen:00
Rot: