Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
11. Spieltag · 17.01.2015 · 16:00 Uhr
Buxtehuder SV28:25
Thüringer HC
Sportzentrum Nord Buxtehude · Zuschauer : 1600
Live als Internet-Stream auf BSV-Live TV
Ausführlicher Liveticker

Bisherige Begegnungen:
31.10.20201. BLBuxtehuder SV - Thüringer HC20:19
22.04.20201. BLBuxtehuder SV - Thüringer HC0:0
16.10.20191. BLThüringer HC - Buxtehuder SV36:21
27.02.20191. BLBuxtehuder SV - Thüringer HC27:33
22.09.20181. BLThüringer HC - Buxtehuder SV37:21
21.04.20181. BLThüringer HC - Buxtehuder SV35:21
28.12.20171. BLBuxtehuder SV - Thüringer HC21:25
22.04.20171. BLBuxtehuder SV - Thüringer HC29:29
28.12.20161. BLThüringer HC - Buxtehuder SV35:30
07.05.20161. BLBuxtehuder SV - Thüringer HC25:33

» anzeigen alle 40 Spiele

39 Spiele(g/u/v)
Buxtehuder SV(1/2/7)
Thüringer HC(7/2/1)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
11. Spieltag · 17.01.2015 · 16:00 Uhr
Buxtehuder SV28:25
Thüringer HC
Sportzentrum Nord Buxtehude · Zuschauer : 1600
Live als Internet-Stream auf BSV-Live TV
Ausführlicher Liveticker

16.01.2015 - PM Vereine
Buxtehude empfängt Spitzenreiter THC
Zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen kommt es in der Buxtehuder Halle Nord zu einem absoluten Top-Spiel: Am kommenden Samstag, 17. Januar 2015 empfängt der Buxtehuder SV den deutschen Meister und Tabellenführer Thüringer HC zum Spitzenspiel der Handball-Bundesliga Frauen. Anwurf ist um 16 Uhr, die Partie wird als Internet-Livestream unter www.bsv-live.tv übertragen. Kommentiert wird das Spiel von Dominik Klein (THW Kiel) und der ehemaligen BSV-Linksaußen Susanne Petersen. Gegen Oldenburg (30:29) und Leverkusen (30:20) hat Buxtehude bereits zwei Siege landen können, gelingt das ein drittes Mal auch gegen den Thüringer HC?

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
11. Spieltag · 17.01.2015 · 16:00 Uhr
Buxtehuder SV28:25
Thüringer HC
Sportzentrum Nord Buxtehude · Zuschauer : 1600
Live als Internet-Stream auf BSV-Live TV
Ausführlicher Liveticker

17.01.2015 - bsv, dpa
Buxtehude gewinnt Spitzenspiel gegen Thüringer HC
Nach dem denkwürdigen Erfolg über den Thüringer HC kannte der Jubel beim Handball-Bundesligisten Buxtehuder SV keine Grenzen. Mit 28:25 (12:15) hatten die Norddeutschen am Samstag vor rund 1500 Zuschauern in der Halle Nord gewonnen. Der Titelverteidiger aus Thüringen musste seit mehr als zwei Jahren erstmals wieder eine Niederlage in der Bundesliga hinnehmen. "Ich bin sehr glücklich und unglaublich stolz auf meine Mannschaft", lobte BSV-Trainer Dirk Leun sein Team. Dabei schien es bis zur 40. Minute so, als ob der BSV deutlich verlieren würde. Die Gastgeberinnen lagen zu diesem Zeitpunkt mit 15:20 zurück. In einem beeindruckenden Endspurt schafften sie aber die Wende. "Wieder einmal hat die Mannschaft trotz eines Rückstands eine Wahnsinnsmoral bewiesen und sich den Sieg absolut verdient", sagte Leun.

Kurzstatistik:
Buxtehuder SVThüringer HC
Torschützen:Melbeck (2), Hayn (3), Gubernatis (3), Oldenburg (7), Fischer (5/5), Zelmel (2), (3), (3), Engel (5/3), Wohlbold (3), Huber (5/1), Mansson (3), Mietzner (2), Jakubisová (1), Frey (2), Snelder (2), (2),
Siebenmeter:5/55/5
Zeitstrafen:26
Rot:

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
11. Spieltag · 17.01.2015 · 16:00 Uhr
Buxtehuder SV28:25
Thüringer HC
Sportzentrum Nord Buxtehude · Zuschauer : 1600
Live als Internet-Stream auf BSV-Live TV
Ausführlicher Liveticker


Scorer:
NameTore7m
Oldenburg, J.7-
Fischer, L.55/5
Hayn, M.3-
Bölk, E.3-
Toft Hansen, U.3-
Gubernatis, F.3-
Zelmel, L.2-
Melbeck, S.2-
Bülau, R.--
Lenz, A.--
Schultze, L.--
Gronemann, J.--
Deen, M.--
Heinrich, L.--
NameTore7m
Engel, K.53/4
Huber, S.51/1
Wohlbold, K.3-
Nadgornaja Mansson, N.3-
Smeets, M.2-
Mietzner, F.2-
Frey, S.2-
Snelder, D.2-
Jakubisová, L.1-
Krause, J.--
Eckerle, D.--
Snopova, Y.--
Schmelzer, M.--
jxxx.asia jporn.asia jadult.asia