Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
8. Spieltag · 19.11.2014 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg27:32
Thüringer HC

Bisherige Begegnungen:
15.09.20191. BLThüringer HC - VfL Oldenburg36:19
13.03.20191. BLThüringer HC - VfL Oldenburg36:23
10.10.20181. BLVfL Oldenburg - Thüringer HC25:36
01.09.2018SCThüringer HC - VfL Oldenburg35:23
21.02.20181. BLThüringer HC - VfL Oldenburg37:27
17.09.20171. BLVfL Oldenburg - Thüringer HC27:34
15.02.20171. BLThüringer HC - VfL Oldenburg37:25
21.09.20161. BLVfL Oldenburg - Thüringer HC23:27
23.03.2016DHB-PVfL Oldenburg - Thüringer HC28:31
10.02.20161. BLThüringer HC - VfL Oldenburg34:29

» anzeigen alle 38 Spiele

37 Spiele(g/u/v)
VfL Oldenburg(0/0/10)
Thüringer HC(10/0/0)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
8. Spieltag · 19.11.2014 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg27:32
Thüringer HC

19.11.2014 - Ole Rosenbohm
"Wunderbare Konstellation": VfL und THC kämpfen um Weihnachts-Meisterschaft
Der Titel ist in keinster Weise offiziell, doch mit der Tabellenführung unterm Baum würden sowohl die Handballerinnen des VfL Oldenburg als auch die des Thüringer HC gern das Weihnachtsfest begehen. Am morgigen Mittwochabend (19.11.2014, 19.30 Uhr, EWE Arena) entscheidet sich, wer sich von den beiden Mannschaften Weihnachtsmeister nennen darf. Der Sieger dieser Begegnung bleibt wegen der EM-Pause bis nach den Feiertagen an der Bundesliga-Spitze. THC-Trainer Herbert Müller sprach im Gespräch mit der VfL-Homepage von einer „wunderbaren Konstellation“.

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
8. Spieltag · 19.11.2014 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg27:32
Thüringer HC

19.11.2014 - dpa, PM Vereine
Thüringer HC bleibt ungeschlagener Tabellenführer
Die Handballerinnen des Thüringer HC bleiben in der Bundesliga als einziges Team weiter ohne Niederlage. Der deutsche Meister setzte sich am Mittwochabend beim VfL Oldenburg mit 32:27 (19:15) durch und feierte damit im achten Spiel den achten Sieg. Zu deb besten Werferinnen des Tabellenführers avancierten Meike Schmelzer (8) sowie Katrin Engel und Kerstin Wohlbold (je 6). Ihre Teamkollegin Danick Snelder sah in der 48. Minute nach drei Zeitstrafen die Rote Karte. Bei den Gastgeberinnen war Julia Wenzl (8/3) am erfolgreichsten.

Kurzstatistik:
VfL OldenburgThüringer HC
Torschützen:Geschke (7), Birke (2), Deters (1), Wenzl (8/3), Schirmer (2), (3), Engel (6/3), Wohlbold (6), Huber (4), Mansson (5), Jakubisová (2), Schmelzer (8), (1),
Siebenmeter:3/43/3
Zeitstrafen:16
Rot:Snelder (48.)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2014/2015
8. Spieltag · 19.11.2014 · 19:30 Uhr
VfL Oldenburg27:32
Thüringer HC


Scorer:
NameTore7m
Wenzl, J.83/3
Geschke, A.70/1
Meyer, A.3-
Schirmer, M.2-
Birke, K.2-
Deters, T.1-
Svendsen, S.--
Salberg, K.--
Hartstock, C.--
Schnack, K.--
Wester, T.--
Behrend, J.--
Renner, J.--
Müller, C.--
NameTore7m
Schmelzer, M.8-
Engel, K.63/3
Wohlbold, K.6-
Nadgornaja Mansson, N.5-
Huber, S.4-
Jakubisová, L.2-
Smeets, M.1-
Blase, M.--
Eckerle, D.--
Mietzner, F.--
Krause, J.--
Snelder, D.--